Baselbieter Energiepaket

Das Baselbieter Energiepaket ist das kantonale Förderprogramm für Gebäudesanierungen und für den Einsatz erneuerbarer Energien bei Gebäuden. Das Programm wird unter Federführung des Amts für Umweltschutz und Energie Baselland umgesetzt. Die IWF AG entwarf im Auftrag der Energiepaket-Partner den kompletten öffentlichen Auftritt und zeichnet für die Kommunikations-Kampagne verantwortlich. Dazu gehören vielfältige Publikationen für Print und Web, periodische Direct-Mailings sowie umfangreiche Informations- und Weiterbildungs-Veranstaltungen. Mit einem online Kundenschalter und einer Web-Applikation für das kantonale Bewilligungsverfahren sowie den dazugehörigen Schnittstellen zum Gebäudeprogramm des Bundes konnte die IWF AG eine moderne eGovernment-Lösung aufbauen. Damit ermöglicht das Baselbieter Energiepaket den Kundinnen und Kunden heute einen einfachen und übersichtlichen Gesuchstellungsprozess aus einer Hand.

Baselland Tourismus

Baselland Tourismus vertritt und vernetzt hunderte Leistungsträger aus Hotellerie, Gastronomie, Kultur und Erlebnis. Durch gezielte Massnahmen fördert die Organisation den Tourismus im Kanton Basel-Landschaft und setzt sich für die touristische Vermarktung des Kantons im In- und Ausland ein. Die IWF AG unterstützt sie dabei mit einem breiten Spektrum an Dienstleistungen und trägt damit zu einer positiven Aussenwirkung bei. In enger Zusammenarbeit wurde gemeinsam das grösste Römerfest Europas lanciert und erfolgreich vermarktet. Ein weiterer Meilenstein war der Ausbau der Web-Plattform mit offizieller Beteiligung des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO über das Förderprogramm Innotour. Die umfangreiche Portal-Lösung vernetzt tausende Dienstleister, Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und touristische Themen und präsentiert diese zielgruppengerecht einem internationalen Publikum.

Berufsschau

Mit über 40‘000 Messebesuchern und 140 Ausstellern ist die Berufsschau die grösste Berufswahlmesse der Schweiz. Organisiert wird diese durch die Wirtschaftskammer Baselland in Partnerschaft mit dem Kanton Basel-Landschaft und in Zusammenarbeit mit dem Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI. Seit Jahren begleitet die IWF AG dieses Grossprojekt. Sie unterstützt die Event-Organisation und setzt die Event-Kommunikation um. Zur nachhaltigen Stärkung der Kommunikation baute die IWF AG eine umfassende Web-Plattform auf, die ein enges Zusammenspiel von Web-Technologien, Print-Medien und Massen-Versendungen ermöglicht. Dank einer proaktiven online Vernetzung von Organisatoren, Ausstellern, Lieferanten und Besuchern konnten administrative Prozesse erheblich vereinfacht und die Zusammenarbeit aller Beteiligten intensiviert werden.

Regierungsratswahlen 2013

Das Jahr 2013 wurde unerwartet zu einem grossen Wahlkampfjahr im Kanton Basel-Landschaft. Die beiden bürgerlichen Kandidaten Thomas Weber (SVP) und Anton Lauber (CVP) konnten sich in zwei intensiven Wahlkämpfen erfolgreich durchsetzen und die Gegner distanzieren. Die IWF AG setzte im Auftrag des bürgerlichen Komitees beide Regierungsratswahl-Kampagnen mit Erfolg um. Die Agentur erarbeitete unter hohem Zeitdruck die Wahlkampfstrategien, die Hauptaussagen und das Wahlkampf-Layout. Bei den Massnahmen wurde die gesamte Angebotspalette der IWF AG wie Komiteegründung, Fundraising, Plakat- und Inseratekampagnen, Direct Mailing-Aktionen, inhaltliche und kommunikative Unterstützung und verschiedene Wahlkampfveranstaltungen genutzt.

Wirtschaftskammer Baselland

Als grösster Dachverband der regionalen KMU-Wirtschaft geniesst die Wirtschaftskammer Baselland eine starke Aussenwahrnehmung in Wirtschaft und Politik. Die IWF AG als Auftragnehmerin unterstützt sie bei Kampagnen, Publikationen und Veranstaltungsserien sowie Grossveranstaltungen. So wurde der Aussenauftritt in den letzten Jahren schrittweise modernisiert. Eine neue Internetseite, einheitliche Präsentations-Vorlagen sowie vielfältige Broschüren und Flyer runden das heutige Erscheinungsbild ab. Der Tag der Wirtschaft der Wirtschaftskammer Baselland hat sich seit seiner Erstausgabe zum bedeutendsten Wirtschaftstreffen und zum Höhepunkt des Polit-, Wirtschafts- und Verwaltungsjahres in der Region Nordwestschweiz entwickelt. Mit der Ausgabe im Jahr 2012 setzte die Wirtschaftskammer mit Unterstützung der IWF AG einen neuen Massstab in punkto Event-Konzept, Erscheinungsbild und Umsetzung.